Domainrichtlinien

/Domainrichtlinien
Domainrichtlinien 2018-10-15T11:25:32+00:00

Domainrichtlinien

Domainbedingungen der Cronon AG, Version 1.3

  1. Allgemeines / Geltungsbereich

1.1 Diese Domainbedingungen gelten zwischen Cronon als Registrar und Ihnen als Registranten. Das Vertragsverhältnis über die Registrierung der Domain kommt je nach Registry zwischen Ihnen und der Vergabestelle (Registry) direkt zustande. Cronon registriert die Domains für Sie.

1.2 Die Top-Level-Domains werden von unterschiedlichen Organisationen registriert und verwaltet. Für jede Top-Level-Domain gelten zusätzlich zu diesen Domainbedingungen unterschiedliche Registrierungsrichtlinien, die Sie weiter unten verlinkt vorfinden. Indem Sie die Dienste nutzen, stimmen Sie den Bedingungen dieser Vereinbarung und allen Richtlinien oder Bestimmungen von ICANN und jeder Registry zu. Sie verpflichten sich zudem, diese an Ihre Kunden weiterzugeben und vertraglich zur Einhaltung der Registrierungsrichtlinien zu verpflichten.

1.3 Cronon behält sich das Recht vor, die Bedingungen dieser Registrierungsvereinbarung zu ändern. Sie erkennen an, dass Registrierungsanforderungen hinzugefügt werden können, um z.B. neue Registrierungsrichtlinien, ICANN-Richtlinien oder die Einhaltung bestimmter Public Interest Commitments (PICs) einzuhalten. Änderungen treten unmittelbar mit dem Veröffentlichen auf der Webseite in Kraft.

Ihre von der ICANN definierten Rechte und Pflichten finden Sie hier: https://www.icann.org/resources/pages/responsibilities-2014-03-14-en

  1. Definitionen

Registrar: Sie werden als Vermittler zwischen der Registry und Ihnen tätig und sind für die Domainvergabe zuständig.

Registrant: Ist jede natürliche oder juristische Person, die eine Domain für sich registrieren lässt.

Registry: Sie verwaltet die TLDs (Top Level Domains).

ICANN: Die Internet Corporation for Assigned Names and Number  koordiniert und reguliert die Vergabe der generischen Domainnamen und IP-Adressen.

TLD: Top Level Domain – bezeichnet den letzten Abschnitt einer Domain, wie zum Beispiel .de oder .com.

gTLD: Sind generische, durch die ICANN regulierte Domainendungen.

ccTLD: Diese Domainendungen verweisen auf ein bestimmtes Land oder eine spezielle Region und werden deswegen auch als länderspezifische TLD bezeichnet und durch die jeweiligen Registries reguliert.

Regulierte und hochgradig regulierte TLD: Für die Registrierung dieser Domainendungen müssen Sie bestimmte zusätzliche Voraussetzungen (unter 5.) erfüllen.

WHOIS: Auf dieser Datenbank befinden sich öffentlich zugängliche Informationen zu registrierten Domains. So kann jeder herausfinden, wer der Inhaber einer Domain ist. Der Eintrag in die Whois-Datenbank ist bei jeder Domain Registrierung obligatorisch.

  1. Registrierungsprozess

3.1 Bei der Verschaffung von Domains wird Cronon im Verhältnis zwischen Ihnen als Registranten und der jeweiligen Organisation zur Domain-Vergabe lediglich als Vermittler tätig. Sie können von einer tatsächlichen Zuteilung erst ausgehen, wenn der Internet-Service unter der gewünschten Domain bereitgestellt wurde. Cronon hat auf die Domain-Vergabe keinen Einfluss. Eine Gewähr für die Zuteilung und Registrierung von bestellten Domains und/oder dass die zugeteilten Domains frei von Rechten Dritter sind, kann nicht übernommen werden.

3.2. Sie sind damit einverstanden, dass die Registrierung einer Domain ausgesetzt, gelöscht oder übertragen, sowie, dass der Status des Domainnamen geändert werden, bzw. auf den Domainnamen eine Registrierungssperre gesetzt und dort gehalten werden kann, um (1) Fehler des Registrars oder der Registy bei der Registrierung der Domain zu korrigieren, (2) um Streitigkeiten über die registrierte Domain zu lösen, soweit es einer Regelung der ICANN, der Registry oder des Registrars entspricht, (3) um die Integrität, Sicherheit und Stabilität des Registrierungssystems der jeweiligen Top-Level-Domain zu schützen, oder (4) um allen anwendbaren Gesetze, Verwaltungsvorschriften oder –anforderungen, (rechtmäßigen) Anfragen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen relevanten Behörden zu entsprechen.

3.3 Um die Dienste zu erbringen und die Registrierungs- und ICANN-Anforderungen einzuhalten, stimmen Sie der Verwendung, der Veröffentlichung und der sonstigen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einschließlich personenbezogener Daten durch die Registry und deren Beauftragte zu. Diese Daten werden im Rahmen der vertraglichen Verpflichtungen gespeichert und an Organisationen (Registries, Registrare und die Denic als Betreiberin des Escrow Services für Registrare) innerhalb und außerhalb der Europäischen Union, die am Registrierungsprozess beteiligt sind, weitergeleitet und auf die übliche Weise einschließlich des öffentlichen Zugangs zu Whois-Datenbanken veröffentlicht.

  1. Pflichten des Kunden

4.1 Sie sichern zu, dass die Cronon von Ihnen mitgeteilten Daten richtig und vollständig sind. Sie sind verpflichtet, Änderungen unverzüglich, spätestens nach sieben Tagen, mitzuteilen. Dies gilt insbesondere für die Adressdaten, die Bankverbindung und die E-Mail-Adresse sowie für die in den Ziffern 4.2.1-4.2.4  genannten Daten.

4.2 Sie sind verpflichtet, bei der Bestellung, Übertragung und Löschung von Domains, der Änderung von Einträgen in die Datenbanken der Vergabestellen und beim Wechsel von Providern und Registraren in zumutbarem Umfang mitzuwirken. Sie sind weiterhin verpflichtet, auf Anfrage von Cronon oder der Registry nach der Richtigkeit der Daten innerhalb von 15 Tagen zu antworten. Dies betrifft insbesondere:

4.2.1. Name und postalische Anschrift, Email-Adresse, sowie Telefon- und ggf. Telefax-Nummer des Domaininhabers; falls es sich um ein Unternehmen oder eine Organisation handelt, darüber hinaus den Namen des für die Domain Verantwortlichen;

4.2.2. Name, postalische Anschrift, Email-Adresse, sowie Telefon- und ggf. Telefax-Nummer des technischen Ansprechpartners für die Domain;

4.2.3. Name, postalische Anschrift, Email-Adresse, sowie Telefon- und ggf. Telefax-Nummer des administrativen Ansprechpartners (Admin-C) für die Domain;

4.2.4. Falls der Domain-Inhaber eigene Nameserver stellt, IP-Adressen des primären und sekundären Nameservers einschließlich der Namen dieser Server.

4.3 Namensinhaberdaten können Sie über die Whois-Abfrage einsehen. Jede Registrierungsstelle hat Whois-Abfragedatenbanken, wie z.B. die Denic:  https://www.denic.de/webwhois/. Möchten Sie Ihre Inhaberdaten ändern, so wenden Sie sich bitte an den Cronon Support.

4.4 Sie sind verpflichtet, innerhalb von vier Wochen die Whois-Angaben selbst auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und Cronon entsprechend Meldung zu machen, falls es Abweichungen geben sollte.

4.5 Cronon sendet einmal im Jahr Anfragen per E-Mail, um Sie aufzufordern Ihre Whois-Daten auf Aktualität und Vollständigkeit zu prüfen.

4.6 Sind die angegebenen Daten wissentlich falsch oder nicht nachprüfbar oder versäumen Sie es die Daten innerhalb von sieben Tagen zu updaten oder innerhalb von 15 Tagen Anfragen bezüglich der Richtigkeit der Kontaktdaten zu beantworten, so stellt dies eine erhebliche Verletzung der vertraglichen Pflichten dar, die Cronon zur Sperrung und Kündigung berechtigt bzw. die Cronon das Recht gibt, die Registrierung zu verweigern.

4.7 Der administrative Kontakt muss eine natürliche Person sein, die als Bevollmächtigter berechtigt und verpflichtet ist, sämtliche die Domain betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden und in Domain-Fragen als Ansprechpartner gegenüber Cronon handeln darf. Für manche Domains muss diese natürliche Person entsprechend den jeweiligen Registrierungsvorgaben ihren Sitz in dem jeweiligen Land haben. Insbesondere für .de-Domains muss der Admin-C seinen Sitz in Deutschland haben.

4.8 Überlassen Sie die Nutzung der Domain einer anderen Person, so sind Sie für die missbräuchliche Nutzung des Domainnamens durch den Dritten verantwortlich, es sei denn, Sie legen die Identität und die aktuellen Kontaktdaten des entsprechenden Benutzers innerhalb von sieben Tagen offen oder geben diese Kontaktdaten an eine Partei weiter, die Ihnen angemessene Beweise für einen Schaden liefern kann.

4.9 Soweit Sie nicht Domaininhaber sind und /oder personenbezogene Daten Dritter, insbesondere auch des Admin-C oder technischen Ansprechpartners weitergeben, informieren Sie die Dritten über die Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten und holen deren Einverständnis zur Datenerhebung, Nutzung, Weitergabe und Veröffentlichung zum Zwecke der Vertragsdurchführung ein.

4.10 Im Fall der Nutzungsüberlassung der Domain an einen Dritten, sind Sie verpflichtet, die eigenen vollständigen Kontaktinformationen anzugeben und genaue Angaben zu technischen Ansprechpartnern (soweit vorhanden) und zu Admin-C-Ansprechpartnern ordnungsgemäß vorzunehmen und zu aktualisieren, um Probleme zeitnah lösen zu können, die im Zusammenhang mit der Registrierung auftreten können.4.11 Sie garantieren, dass die Domainregistrierung nach bestem Wissen und Gewissen vorgenommen wurde und dessen Nutzung gegen keinerlei Rechte Dritter verstößt. Weiterhin erklären Sie, dass der Domainname nicht für gesetzeswidrige Zwecke registriert wird und seine Nutzung nicht gegen geltendes Recht/Gesetze verstößt.

4.12 Von Ersatzansprüchen Dritter jeder Art, die aus der Registrierung der Domain entstehen, stellen Sie als Domaininhaber Cronon, die Registry und die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN), sowie jeweils deren gesetzliche Vertreter, Angestellte, Agenten und sonstige Verbundene, frei. Diese Verpflichtung besteht über die Dauer des Registrierungsvertrages hinaus fort.

4.13 Sie sichern zu, dass Sie alle geltenden Gesetze einhalten. Einschließlich der Gesetze in Bezug auf Datenschutz, Datenerfassung, Verbraucherschutz, faire Kreditvergabe, Inkassoverfahren und ökologische Landwirtschaft.

4.14 Sie erkennen an, dass die Registry und CRONON keinerlei Haftung für Schäden im Zusammenhang mit dem Verfahren und Prozessen der Sunrise Periode oder der Land Rush Periode übernehmen.

4.15 Sie stimmen der Einhaltung aller zutreffenden ICANN-Anforderungen und -Vorschriften zu, die hier hinterlegt sind. (Link. https://www.icann.org/resources/pages/registrars/consensus-policies-en)

4.16 Für die Entscheidung von Streitigkeiten in Bezug auf oder entstanden durch die Nutzung der Registrierung müssen Sie sich, freibleibend gegenüber anderen möglichen Gerichtsbarkeiten, mit der Gerichtsbarkeit der Gerichte einverstanden erklären, die sich entweder an Ihrem Sitz oder am Sitz des Registrars befinden.

  1. Regulierte TLD

5.1 Für regulierte TLD gelten zusätzlich folgende Bestimmungen:

Sie verpflichten sich für den Fall, dass sie sensible Gesundheits- und Finanzdaten verarbeiten, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Zu den regulierten TLDs gehören zum Beispiel: .games, .juegos, .school, .schule, .toys, .eco, .care, .diet, .fitness, .health, .clinic, .dental, .healthcare, .capital, .cash, .broker, .claims, .exchange, .finance, .financial, .fund, .investments, .lease, .loans, .market, .money, .trading, .credit, .insure, .tax, .mortgage, .degree, .mba, .audio, .book, .broadway, .film, .movie, .music, .software, .fashion, .video, .app, .art, .band, .cloud, .data, .digital, .fan, .free, .gratis, .discount, .sale, .media, .news, .online, .pictures, .radio, .show, .theater, .tours, .accountants, .architect, .associates, .broker, .legal, .realty, .vet, .engineering, .law, .limited, .show; .theater; .town, .city, .reise und .reisen

5.2 Für hochregulierte TLD gelten darüber hinaus folgende Anforderungen:

5.2.1 Sie müssen administrative Kontaktinformationen bereitstellen, die für die Meldung von Beschwerden oder Registrierungsberichten auf dem neusten Stand gehalten werden müssen, sowie die Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde oder der privaten Kontrollorgane (z.B. Rechtsanwaltskammer oder Kassenärztliche Vereinigung)  angeben.

5.2.2 Sie garantieren, dass Sie alle erforderlichen Genehmigungen, Zulassungen oder andere erforderlichen Voraussetzungen in Bezug auf die hochregulierte TLD erfüllen.

5.2.3 Sie verpflichten sich, alle wesentlichen Änderungen in Zusammenhang mit 5.2.2 zu melden, um sicherzustellen, dass die Anforderungen auch auf Dauer erfüllt werden.

Zu den hochgradig regulierten TLDs gehören zum Beispiel: .abogado, .attorney, .bank, .bet, .bingo, .casino .charity, .cpa, .corp, creditcard, .creditunion .dds, .dentist, .doctor, .fail, .gmbh, .gripe, .hospital, .inc, .insurance, .lawyer, .lifeinsurance, .llc, .llp, .ltda, .medical, .mutuelle, .pharmacy, .poker, .university, .sarl, .spreadbetting, .srl, .sucks, .surgery .university, .vermogensberater, .versicherung und .wtf.

  1. Transfer von Domainnamen

6.1 Um einen Domainnamen zu oder von CRONON weg zu transferieren, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie brauchen einen AUTH Code
  • Ein Providerwechsel der Domain, der auch den Wechsel des Registrars zur Folge hat, ist frühestens 60 Tage nach der Registrierung möglich
  • die Domain muss entsperrt sein

6.2 CRONON kann Ihren Antrag auf Übertragung des Domainnamens ohne Angabe von Gründen nach alleinigem Ermessen annehmen oder ablehnen.

Für gTLD die durch die ICANN verwaltet werden, finden Sie hier: https://www.icann.org/resources/pages/transfer-policy-2016-06-01-en die ICANN Transfer Policy.

  1. Verlängerung

7.1 Um sicherzugehen, dass Ihre Domains nicht verloren gehen, führt CRONON bei allen CRONON Internetdomains eine Verlängerung durch. Ihre Domain wird automatisch einen Tag vor dem Ablaufdatum verlängert, und nach erfolgter Verlängerung wird die dazugehörige Rechnung in Ihrem Konto hinterlegt. CRONON sendet per E-Mail 30 Tage und dann erneut 7 Tage vor dem Ablaufdatum eine Benachrichtigung an die E-Mail-Adresse des Antragstellers. Wird eine Domain zum Ablaufdatum nicht verlängert, sendet CRONON eine Ablaufbenachrichtigung an die E-Mail-Adresse des Antragstellers.

7.2  Wenn CRONON die Zahlung für die Registrierung oder Verlängerung eines Domainnamens nicht einziehen kann, storniert oder löscht CRONON den Domainnamen daraufhin. Für gTLDs gewährt CRONON eine Sperrfrist für die Löschung der Domain. Um eine Domain aus diesem Zustand zurückzuholen, muss unter Umständen eine zusätzliche Zahlung geleistet werden. Die Gebühr für einen derartigen Vorgang  beträgt € 90,- netto.

  1. Zahlung

Das einmalige Installationsentgelt wird mit der erfolgreichen Registrierung sofort ohne Abzug zur Zahlung fällig. Die laufenden Betreuungsentgelte pro Domain sind für ein Jahr (= Abrechnungsperiode) im Voraus zu bezahlen. Das erste Vertragsjahr beginnt für jede Domain mit der Registrierung. Soweit Cronon bereits registrierte Domains übernimmt, beginnt das erste Vertragsjahr mit der erfolgten Übernahme. Die Vergütung für das erste und die folgenden Vertragsjahre ist mit Beginn des jeweiligen Vertragsjahres ohne Abzug zur Zahlung sofort fällig. Die Entgelte für zusätzliche Leistungen sind mit Rechnungsstellung sofort ohne Abzug fällig. Soweit vom Kunden an Cronon keine Einzugsermächtigung erteilt worden ist, sind alle Entgelte mit Rechnungsstellung sofort und ohne Abzug fällig.

Gerät der Kunde mit der Zahlung der Vergütung mit mehr als vier Wochen in Verzug, kann Cronon den Vertrag fristlos kündigen, die Domain bei der Registrierungsstelle on hold setzen lassen und eine Aufwandspauschale in Höhe von 50% einer Jahres-vergütung für die erfolgte Registrierung und Bearbeitung der Domain dem Kunden in Rech-nung stellen. Die sonstigen gesetzlichen Rechte von Cronon bleiben unberührt.

  1. Gewährleistungsausschluss / Freistellung

Sie bestätigen und stimmen zu, dass die Domainnamen wie gesehen und unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung und Garantie bereitgestellt werden.

Sie verpflichten sich (innerhalb von 30 Tagen nach der Aufforderung) den Registrar, die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN), die Vergabestelle und die zugehörigen Auftragnehmer, Serviceprovider, und die Mitglieder, Anteilseigner, Geschäftsführer, Manager, die jeweiligen Besitzer, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Beteiligungsgesellschaften und Vertreter dieser und alle anderen Personen, die am Registrierungsprozess beteiligt sind, freizustellen, zu schützen und schadlos zu halten vor und gegenüber jedweden Ansprüchen, Schadensersatz, Verbindlichkeiten, Kosten und Ausgaben, darunter angemessenen Anwaltsgebühren und -kosten sowie anderen Ausgaben (auch für Rechtsmittel), die sich aus oder im Zusammenhang mit der Registrierung Ihres Domainnamens ergeben.  Diese Verpflichtung besteht über die Dauer des Registrierungsvertrages hinaus fort.

  1. Streitbeilegung

10.1 Für Streitigkeiten über die Rechte an generischen Domains wurde von der ICANN eine weltweite Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) und ein Uniform Rapid Suspension System (URS) entwickelt und von allen akkreditierten Registraren angenommen. Alle Domains, die diesem Vertrag unterliegen, unterliegen diesem UDRP und URS. Sie stimmen hiermit zu, dass alle Streitigkeiten über Rechte an solchen Domains, insbesondere aus Marken-, Namens- oder anderen Rechten des geistigen Eigentums, durch die UDRP geregelt werden, die unter https://www.icann.org/resources/pages/udrp-2012-02-25-en und URS, die unter https://newgtlds.icann.org/en/applicants/urs zu finden sind. Zudem stimmen Sie den Bestimmungen der Registries bezüglich der Registrierung einer Domain während der Sunrise Periode zu, einschließlich der Sunrise Dispute Resolution Policy.

10.2 Die ICANN behält sich das Recht vor, das UDRP und URS jederzeit zu ändern. STRATO ist verpflichtet diese Änderungen umzusetzen, sodass sie auch für Sie verbindlich werden. Jede überarbeitete Version wird veröffentlicht unter: https://www.icann.org/resources/pages/dispute-resolution-2012-02-25-en.

10.3 ccTLD Registries welche die UDRP- oder URS- Prozesse nicht anwenden um Domainstreitigkeiten zu lösen, haben teilweise ihre eigenen Prozesse entwickelt, denen Sie hiermit auch zustimmen. Sie finden diese in den untenstehenden Registrierungsrichtlinien der jeweiligen Registries.

  1. Pflichten der CRONON AG

11.1 CRONON verarbeitet die personenbezogenen Daten nur für die in 3.3. vorgesehene Zwecke.

11.2 CRONON trifft angemessene Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten gegen Verlust, Missbrauch, unberechtigten Zugriff oder Offenlegung, Änderung und Vernichtung.